Ganzheitliches Konzept ✦ persönlicher, innovativer ✦ noch einfacher ✦ noch bessere Erfolge ✦ stärkere Community ✦ neue Tools

Newsletter abonnieren

HomeNewsletterNewsletter 2016Newsletter_Wo31: Eiszeit

Newsletter_Wo31: Eiszeit

Quelle: Weight Watchers Österreich

   Liebes Mitglied!
 

KW31_Newsletter_Bewegung.png

Ein Besuch im Eissalon gehört im Sommer für die meisten von uns einfach dazu und bei warmen Temperaturen freuen wir uns alle über eine eiskalte Erfrischung. Leider warten dort jedoch auch süße Versuchungen, die sich schnell auf unsere Hüften legen und darum verzichten wir – besonders während einer Gewichtsabnahme – lieber ganz darauf. Doch das muss nicht sein, denn mit ein paar einfachen Tricks lässt sich der Kaloriengehalt des Eisbechers in Grenzen halten. Wie das geht, erfährst du diese Woche in deinem Weight Watchers Kurs!

Es gibt aber auch noch andere Alternativen zum Eisgenuss, denn es muss nicht immer das „klassische“ Speiseeis sein. Auch andere Leckereien sorgen für Abkühlung!

Hier sind unsere Tipps für den etwas anderen Eisgenuss:

Lose Beeren, wie z.B. Heidelbeeren, Himbeeren oder Johannisbeeren im Gefrierfach einfrieren. Einzeln gelutscht sind sie eine fruchtige Abwechslung.

Wer gerne Fruchteis mag, kann Fruchtsäfte bzw. Smoothies selbst einfrieren. Dazu gibt es spezielle Eisförmchen, die für einige Stunden ins Eisfach gelegt werden.

Frozen Yogurt – dieser Eisgenuss klappt auch ohne lange Gefrierzeit. Einfach gefrorene Früchte mit Jogurt pürieren und genießen.

Der Genuss sollte jedenfalls nicht zu kurz kommen! Solltest du einmal doch große Lust auf einen Eisbecher verspüren, nutze dein Wochenextra und genieße diese eine Portion ganz bewusst. Lass dir das Eis im wahrsten Sinn des Wortes auf der Zunge zergehen und schiebe das schlechte Gewissen einfach mal auf die Seite. So ist auch dein Verlangen danach für einige Zeit gestillt.

     Rezept der Woche

KW31_Eis_Ribisel_denira_Fotolia.com_102463943_S.jpg

Ribiselsorbet

pro Portion
 
Zutaten für 1 Portionen:
100 g Ribisel

1 TL Staubzucker

1 TL Zucker

1 Eiweiß

2 Butterkekse
 

Zubereitung:

  • Ribisel mit dem Staubzucker bestreuen und Saft ziehen lassen.
  • Die Ribisel pürieren, durch ein Sieb streichen und mit Zucker abschmecken.

  • 1 Eiweiß steif schlagen und unter das Ribiselpüree heben. 

  • Ca. 2 Stunden einfrieren, dabei mehrmals durchrühren.
  • Sorbet direkt vor dem Servieren aufschlagen, zu Eiskugeln formen und mit Ribiselrispen und 2 Butterkeksen servieren.

Rezeptfoto: © denira, Fotolia.com; Foto oben: © goodmoments, Fotolia
 

Thema

Fragen?

Wir freuen uns auf Ihren / Deinen Anruf unter

01 532 53 53

Kostenloser Schnupperkurs jederzeit möglich!

Hier einen Kurs wählen und ganz unverbindlich vorbeikommen!

300 Kurse in ganz Österreich

 

 

google plus