Ganzheitliches Konzept ✦ persönlicher, innovativer ✦ noch einfacher ✦ noch bessere Erfolge ✦ stärkere Community ✦ neue Tools

HomeNewsletterNewsletter 2016Newsletter_Wo35: Tagebuch schreiben

Newsletter_Wo35: Tagebuch schreiben

Quelle: Weight Watchers Österreich

   Liebes Mitglied!
 

KW35_Tagebuch_schreiben.png

Ein wesentlicher Bestandteil des Abnahmeprozesses ist es, die Übersicht über das Gegessene zu behalten. Es gibt eine Menge wissenschaftlicher Untersuchungen darüber, wie hilfreich und effizient eine „Buchführung“ beim Abnehmen ist.

⇒    Einer der größten Vorteile des Aufschreibens ist, dass du dich bewusst mit deiner Ernährung auseinandersetzt. Anfänglich bist du zwar noch mit dem Suchen der einzelnen SmartPoints Werte beschäftigt. In weiterer Folge wirst du die gängigsten Werte jedoch bereits auswendig wissen.

⇒    Durch das Notieren in deinem Planer verlierst du die SmartPoints Werte nicht aus den Augen und du siehst schwarz auf weiß, wie viel du noch essen darfst bzw. kannst.

⇒    Vergiss auch nicht auf deine wöchentlichen SmartPoints! Schreib dir auch diese auf, um sicher zu gehen, dass du nicht zu viel davon verbrauchst.

⇒    Zeige deinen Planer deinem Coach. So ist eine individuelle und optimale Betreuung möglich.

⇒    5 kg Garantie: Weight Watchers garantiert eine Abnahme von 5 kg innerhalb der ersten 5 Wochen, wenn du wöchentlich den Kurs besuchst, den Planer führst und abgegeben und das Programm eingehalten hast. Solltest du diese versprochene Abnahme unter den erwähnten Bedingungen nicht erreichen, bezahlst du in der 6. Weight Watchers Woche keine Wochengebühr.

⇒    Notiere auch deine ActivPoints im Planer. So behältst du den Überblick und kannst bei Bedarf das ein oder andere Schmankerl oder Gläschen von den ActivPoints Werten konsumieren.
 

Bewusstes Aufschreiben verlangt Engagement.
Aber wenn du Erfolg haben willst, dann lohnt sich auch die damit verbundene Mühe!

     Rezept der Woche

KW35_MarinierteZucchini.jpg

Marinierte Zucchini

pro Portion
 
Zutaten für 4 Portionen:
600 g kleine Zucchini
½ unbehandelte Zitrone
3 Knoblauchzehen
1 Bund Petersilie
3 EL Olivenöl
50 ml trockener Weißwein
2 TL Kapern
Salz, weißer Pfeffer, frisch gemahlen
 

Zubereitung:

  • Die Zucchini waschen und in ca. ½ cm dicke Scheiben schneiden.
  • Die Zitrone heiß waschen, die Schale dünn abschneiden und in Streifen schneiden. Den Saft auspressen.
  • Den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Petersilie waschen und fein hacken.
  • Das Öl nach und nach in einer Pfanne erhitzen und die Zucchini darin portionsweise anbraten. Dann herausnehmen, in eine Schüssel geben und salzen.
  • Den Bratrückstand mit 1 EL Zitronensaft, dem Weißwein und 50 ml Wasser ablöschen.
  • Die Zitronenschale, den Knoblauch, die Petersilie und die Kapern hinzufügen und das Ganze salzen und pfeffern. Diesen Sud über die Zucchini gießen und alles mindestens 8 Stunden marinieren lassen. Gelegentlich umrühren.

Foto oben: © magdal3na, Fotolia.com; Foto Rezept: © Kevin Ilse, Wien
 

Thema

Fragen?

Wir freuen uns auf Ihren / Deinen Anruf unter

01 532 53 53

Kostenloser Schnupperkurs jederzeit möglich!

Hier einen Kurs wählen und ganz unverbindlich vorbeikommen!

300 Kurse in ganz Österreich

 

 

google plus