Ganzheitliches Konzept ✦ persönlicher, innovativer ✦ noch einfacher ✦ noch bessere Erfolge ✦ stärkere Community ✦ neue Tools

HomeNewsletterNewsletter 2016Newsletter_Wo36: Tipps für das Essen zuhause

Newsletter_Wo36: Tipps für das Essen zuhause

Quelle: Weight Watchers Österreich

   Liebes Mitglied!
 

KW36_Essen_zuhause.png

Mit diesen einfachen Tricks schaffst du es, in deinem Budget zu bleiben!

Beobachte deine Körpersignale. Finde heraus, wann du wirklich satt bist und lerne, auf dein Sättigungsgefühl zu achten.

Greife zu Sattmachern. Bevorzuge Lebensmittel, die besonders gut sättigen.

Auch Heißhungerattacken werden weniger, wenn du satt und zufrieden bist.

Bei Riesenportionen auf großen Tellern verliert man schnell den Überblick über die Mengen. Benutze bewusst kleinere Teller oder Schalen. So hast du trotzdem das Gefühl, einen vollen Teller vor dir zu haben. Und auch dein SmartPoints Budget hast du auf diese Weise leichter unter Kontrolle.

Koche wirklich nur eine Portion. Dann kommst du nicht in Versuchung, die Reste zu essen. Oder friere Übriggebliebenes sofort ein, falls die Reispfanne doch größer geraten ist, als erwartet.

Richte das Essen immer schön an und nimm dir ausreichend Zeit. Wenn du nämlich direkt aus der Packung oder vor dem Fernseher isst, realisierst du oft gar nicht (oder zu spät), wie viel du wirklich zu dir nimmst.

Fülle deinen Teller zuerst mit SmartPoints-freundlichen Lebensmitteln wie z.B. Obst und Gemüse. Nimm erst danach Kartoffeln, Nudeln, Reis oder Fleischgerichte.

Nach einer gewissen Zeit schleichen sich alte Gewohnheiten wieder ein. Wiege doch noch einmal einige Tage alles ab, was du isst. So bekommst du wieder ein gutes Gefühl für die tatsächlich benötigten Mengen.

Kaufe Schokolade und Co. nicht in der XXL-Packung, sondern in der normalen Größe. Oftmals stimmt es nämlich gar nicht, dass Großpackungen preiswerter sind. Solltest du doch die größere Verpackung wählen, teile den Inhalt in Einzelportionen auf.

     Rezept der Woche

Topfensouffle.jpg

Topfensoufflé

pro Portion
 
Zutaten für 6 Portionen:
250 g Topfen, mager
3 Eier, getrennt
1 TL Zitronenschale, gerieben
80 g Zucker
1 TL Butter zum Ausfetten
2 TL Kristallzucker zum Ausstreuen
 

Zubereitung:

  • Topfen mit Eigelb verrühren und abgeriebene Zitronenschale dazugeben.
  • Eiweiß steif schlagen, mit Zucker ausschlage und unter die Topfenmasse rühren.
  • 6 Souffléförmchen ausfetten und mit Kristallzucker bestreuen.
  • Topfenmasse einfüllen und die Förmchen in einen mit Wasser befüllten Topf stellen.
  • Mit Deckel abdecken und bei geringer Hitze am Herd ziehen lassen.
  • Die Soufflés sind fertig, wenn sie eine elastische Oberfläche haben.

Foto oben: © contrastwerkstatt, Fotolia.com; Foto Rezept: © Carina Ott, Wien
 

Thema

Fragen?

Wir freuen uns auf Ihren / Deinen Anruf unter

01 532 53 53

Kostenloser Schnupperkurs jederzeit möglich!

Hier einen Kurs wählen und ganz unverbindlich vorbeikommen!

300 Kurse in ganz Österreich

 

 

google plus