Ganzheitliches Konzept ✦ persönlicher, innovativer ✦ noch einfacher ✦ noch bessere Erfolge ✦ stärkere Community ✦ neue Tools

HomeNewsletterNewsletter 2016Newsletter_Wo9: Gefühle meistern

Newsletter_Wo9: Gefühle meistern

Quelle: Weight Watchers Österreich

   Liebes Mitglied!
 

Wo9_Gefuehle_meistern.png

Lerne, mit deinen Gefühlen umzugehen, füttere sie nicht!


Im Büro ging wieder mal alles drunter und drüber. Dein Chef/Chefin gab dir eine Aufgabe nach der anderen. Und als ob das nicht schon genug Stress für den Tag wäre, streikt auch noch das Auto auf dem Weg zu einem wichtigen Termin. Völlig fertig und geschafft kommst du am Abend nach Hause. Da kommen die knusprigen Chips, die luftigen Schnitten und die leckere Schokolade gerade recht. Und plötzlich ist die Packung auch schon leer.


Mit jedem Verhalten möchten wir etwas Positives erreichen – auch wenn dies für die Abnahme vielleicht weniger günstig ist. So greifen wir zu Chips und/oder Schokolade, um den Stress am Arbeitsplatz zu vergessen, oder du belohnst dich mit einer Pizza für einen erfolgreichen Tag.

Auslöser erkennen

Bist du traurig, unsicher, gelangweilt, einsam oder vielleicht auch glücklich und aufgeregt? Mach dir bewusst, welche Gefühle bei dir dazu führen, dass du zum Kühlschrank gehst oder die Naschlade plünderst. Wenn du weißt, bei welchen Emotionen du zum Essen greifst, kannst du Strategien entwickeln, um mit solchen Situationen umzugehen, ohne deinen Abnahmeerfolg zu gefährden. Statt zu Süßigkeiten zu greifen, schwing dich z.B. auf dein Fahrrad, deinen Hometrainer oder geh einfach raus an die frische Luft. Sport, bzw. körperliche Betätigung baut Spannung, Stress und negative Gefühle ab und hat noch den Vorteil, dass du dir ActivPoints erarbeitest. Manchmal ist auch einfach ein gutes Gespräch oder ein Entspannungsbad hilfreich.

Wenn du weißt, von welchen Emotionen du zum Essen verleitet wirst, sollten diese Gefühle Warnsignale für dich sein. Ergreife dann sofort eine deiner Alternativen!

     Rezept der Woche

Wo9_Spiralen_MSPhotographic_Fotolia.com_75658144_S.jpg

Fusilli mit Basilikum Pesto

pro Person
 
Zutaten für 1 Portion:
Zutaten für 1 Portion:
70 g Fusilli

1 EL Basilikumpesto

100 – 150 g Cocktailtomaten, geviertelt

1 EL Pinienkerne, gerieben

50 g Rucola
 

Zubereitung:

  • Fusilli nach Packungsanleitung zubereiten, abseihen und mit 1 EL Basilikumpesto vermengen.
  • Cocktailtomaten vierteln, zufügen und kurz erwärmen.
  • 1 EL Pinienkerne ohne Öl in einer beschichteten Pfanne anrösten.
  • Rucola waschen, trocken tupfen und unter die Fusilli mengen.
  • Mit den Pinienkernen bestreuen und servieren.

Foto oben: © drubig-photo-Fotolia; Rezeptfoto: © MSPhotographic, Fotolia
 

Thema

Fragen?

Wir freuen uns auf Ihren / Deinen Anruf unter

01 532 53 53

Kostenloser Schnupperkurs jederzeit möglich!

Hier einen Kurs wählen und ganz unverbindlich vorbeikommen!

300 Kurse in ganz Österreich

 

 

google plus