Ganzheitliches Konzept ✦ persönlicher, innovativer ✦ noch einfacher ✦ noch bessere Erfolge ✦ stärkere Community ✦ neue Tools

HomeNewsletterNewsletter_Wo3: Essen im Restaurant

Newsletter_Wo3: Essen im Restaurant

 

Quelle: Weight Watchers Österreich

   Liebes Mitglied!
 

KW3_Restaurant.png

Auswärts essen ist heute keine Seltenheit mehr – für viele von uns gehört dies sogar zum täglichen Leben. Geschäftsessen, mit den Kindern ins Fast Food Restaurant oder die Geburtstagsfeier beim Lieblingsitaliener – es gibt viele Gründe und Gelegenheiten für einen Restaurantbesuch. Damit abnehmen und auswärts essen kein Widerspruch sind, musst du nur einige Dinge beachten!

  • Klare Suppen sind fettärmer als Cremesuppen.
  • Salate selber marinieren spart Kalorien.
  • Ein Gemüseauflauf oder –strudel liefert oft mehr Kalorien als mageres Rind-, Puten- oder Schweinefleisch mit Petersilkartoffeln und Gemüse.
  • Achtung bei Brot mit Aufstrich das oft als Gedeck dazu gereicht wird!
  • Mengen schätzen: Das lernt man am besten, wenn man sich angewöhnt, zu Hause seine Portionen abzuwiegen. Erst so sieht man, wie viel 100 g Reis, 300 g Kartoffeln oder 150 g Fleisch wirklich sind.
  • Was ist für dich eine große Portion Spaghetti? Zu Hause wiegen und auswärts schätzen!
  • Je cremiger eine Sauce ist, desto mehr Obers enthält sie.
  • Fett ist ein Geschmacksträger. Deshalb kann man davon ausgehen, dass in einer Restaurantküche generell sehr großzügig damit umgegangen wird.

Starte JETZT in einem Kurs in deiner Nähe! Bis zum 5.3. entfällt die Einschreibgebühr in der Höhe von € 33,-.

     Rezept der Woche

KW3_Gnocci_Marco-Mayer_Fotolia.com_99158517_S.jpg

Spinatnockerl auf Schinkensauce

pro Personww_smartpoints_icon_10_RGB.png
 
Zutaten für 4 Portionen:
Schinkensauce:
2 Schalotten, fein geschnitten
2 TL Margarine
200 ml Kräutersuppe
1/8 l Milch (bis 0,5 % Fett)
2 EL Mehl
frische Kräuter, gehackt
100 g Kochschinken (bis 5 % Fett), gewürfelt

Nockerlteig:
4 TL Margarine
2 Eier, getrennt
Salz, Pfeffer, Muskat
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
750 g Magertopfen
100 g TK-Blattspinat, gekocht, gehackt
150 g griffiges Mehl
2 EL Parmesan, gerieben
 
Zubereitung:
  • Schalotten in Margarine anschwitzen, mit Suppe und Milch aufgießen und verkochen.
  • Mit Mehl binden, Kräuter zugeben, 1 Minute köcheln lassen, Schinken einrühren.
  • Für die Nockerl Margarine und Dotter schaumig rühren, Salz, Pfeffer, Muskat und Knoblauch zugeben.
  • Eiklar zu Schnee schlagen.
  • Topfen und Spinat zur Dottermasse rühren.
  • Mehl und Eischnee unterheben.
  • Mit einem nassen Löffel Nockerl ausstechen, in kochendes Salzwasser legen und ca. 12 Minuten ziehen lassen.
  • Schinkensauce erwärmen, Nockerl darauf anrichten und mit Parmesan bestreuen.

Foto oben: © Kzenon, Fotolia; Rezeptfoto: © Marco Mayer, Fotolia
 

Thema

Fragen?

Wir freuen uns auf Ihren / Deinen Anruf unter

01 532 53 53

Kostenloser Schnupperkurs jederzeit möglich!

Hier einen Kurs wählen und ganz unverbindlich vorbeikommen!

300 Kurse in ganz Österreich

 

 

google plus