„Das war ein Aha-Erlebnis!“

Das Power-Trio erzählt

Marie-Therese Assad -15,8 kg, Helene Helnwein -23,5 kg, Elisabeth Assad -17,4 kg

Marie-Therese, 33 Jahre, aus Wien

04 Erfolg kurz knackig Leiste
  • Mein schönstes Erlebnis mit/durch WW?
    Das Shoppen macht nun mehr Spaß und ich suche nicht mehr nach Oversized Mode. Und dass ich es bis ins WW-Magazin geschafft habe.
  • Mein Lieblingsrezept
    Lachslasagne, Krautfleckerl, WW-Topfenstrudel à la Helli :).
  • Mein WW-Lieblingsprodukt
    WW Kokosriegel und salzige Snacks.
  • Das war eine Herausforderung
    Der erste Schritt auf die Waage im WW-Studio.
  • So sehe ich das heute
    Ich bin froh, diesen Schritt gemacht zu haben, bin jeden Tag motiviert und voller Energie! Ich lebe jetzt gesünder und plane meine Woche.
  • Mein Warum
    Ich habe mich nicht mehr wohl gefühlt und wollte etwas ändern. Meine Schwägerin hat mich motiviert und gemeinsam haben wir den Schritt zu WW gewagt

Helli, 73 Jahre, aus Wien

04 Erfolg kurz knackig Leiste
  • Mein schönstes Erlebnis mit/durch WW?
    Die Kurse, der Erfahrungsaustausch in der Gruppe und die Tipps von Grete
  • Mein Lieblingsrezept
    Linsen-Würstchen-Eintopf und Apfelstrudel.
  • Mein WW-Lieblingsprodukt
    Caramel Nougat Delight.
  • Das war eine Herausforderung
    und ist es immer noch: ausreichend Bewegung! Aber mit jedem verlorenen Kilo geht’s leichter, und das macht Freude!
  • So sehe ich das heute
    Endlich habe ich es geschafft, meine Ernährung umzustellen!
  • Mein Warum
    Gehen war mit meinem Übergewicht anstrengend und Kleidung kaufen eher trist. Jetzt habe ich viel Last „abgeworfen“ und meine Konfektionsgröße von 52/54 auf 44/46 geschrumpft. Ein Glücksgefühl! Und ich bin noch nicht am Ziel!

Elisabeth, 45 Jahre, aus Langenzersdorf

04 Erfolg kurz knackig Leiste
  • Mein schönstes Erlebnis mit/durch WW?
    Ich konnte meine Kleidung vom Dachboden holen, die mir vor der Schwangerschaft zuletzt gepasst hatte. Sie sitzt wieder perfekt.
  • Mein Lieblingsrezept
    Schwierig – weil es so viele gute Rezepte gibt! Unter meinen Highlights: Chililachs, Lachslasagne und die Rindsrouladen. Ich liebe auch den Marmorkuchen, einfach himmlisch gut!
  • Mein WW Lieblingsprodukt
    Die Snacks von WW sind köstlich, egal ob süß oder salzig. Am liebsten mag ich die Kokos Schokoriegel und die Bio-Erdnussbällchen.
  • So sehe ich das heute
    Ich hätte niemals gedacht, dass ich nochmals so viel abnehmen kann – ohne zu hungern! WW ist ein tolles Programm, das man nicht „durchdrückt“, sondern das man einfach leben kann.
  • Mein Warum
    Ich wollte mich wieder so wohl fühlen wie vor meinen Schwangerschaften. Jetzt genieße ich das Lebensgefühl, wie die figurbetonte und nicht umspielende Kleidung zu tragen. Meine Lebensqualität ist eine ganz andere ohne die 17 Extrakilos!

Marie-Therese Assad -15,8 kg, Helene Helnwein -23,5 kg, Elisabeth Assad -17,4 kg

 „Unser Erfolg zählt dreifach!“

Marie-Therese Assad, Helene Helnwein, Elisabeth Assad

V.l.: Elisabeth Assad -17,4 kg, Helene Helnwein -23,5 kg, Marie-Therese Assad -15,8 kg 

Elisabeth erzählt

„Das Thema Übergewicht wurde bei mir nach der ersten Schwangerschaft im Jahr 2009 schlagend. In der Schwangerschaft hatte ich 30 kg zugenommen und nachdem ich drei Jahre später immer noch mit den letzten 12 Restkilos zu kämpfen hatte, machte ich erstmals Bekanntschaft mit Weight Watchers durch die Empfehlung einer Freundin. Ich entschloss mich, einen Fernkurs zu machen und nahm auf diese Weise 13 kg ab. Ich konnte diesen Abnehmerfolg über einen langen Zeitraum gut halten, bis ich 2017 wieder schwanger wurde.
Bei dieser Schwangerschaft hatte ich zwar nur „25“ kg zugenommen, aber ich war auch schon 40 Jahre alt. Das Abnehmen der Kilos viel nicht mehr so leicht!
Da meine Schwägerin Marie auch gern abnehmen wollte, entschlossen wir uns wieder nach Weight Watchers Programm abzunehmen. Marie, die mich schon bei meinem Fernkurs begleitet hatte und mit mir abgenommen hatte, überredete mich diesmal, den Vor-Ort-Kurs am Stubenring in 1010 Wien zu besuchen.
Ich überlegte erst, da die Vorstellung, mich wöchentlich öffentlich auf die Waage zu stellen, nicht gerade prickelnd war, aber dann dachte ich:“ Was solls!“

Wir meldeten uns Anfang Oktober 2021 an und wir lernten unsere WW Coachin Grete Wehofer kennen! Das war unser Aha-Erlebnis! Mit ihrer charismatischen Art hat sie uns dermaßen motiviert und in den Bann gezogen, dass von der ersten Woche an die Kilos purzelten. Wir konnten nicht glauben, dass das Abnehmen auf einmal wieder so gut funktionierte! Wir haben uns die neuesten Kochbücher zugelegt, da sich seit dem Fernkurs das Programm geändert hatte und uns täglich aufs Neue gegenseitig motiviert. Dadurch, dass ich mit Marie zusammenarbeite, haben wir alle Mahlzeiten zusammen gegessen, vom Frühstück über den Mittagssnack im Büro (z.B. der herrliche Lachswrap, danke Grete für die Empfehlung!) bis zum Abendmenü, das wir beim gemeinsamen Kochen zubereitet haben. Wir haben uns Wochenpläne erstellt, waren gemeinsam einkaufen und haben zusammen gekocht und gebacken. Durch die Erstellung dieser Essenspläne, konnten wir beide rasch gute Erfolge erzielen, die uns noch mehr motivierten. Die Pläne gaben uns Struktur und halfen uns, uns beim Essen in unserem Punktebudget zu bewegen, sodass wir nur selten die Extrapoints brauchten, die uns zur Verfügung standen. Wenn mal eine einen Durchhänger hatte, hat die andere sie wieder aufgebaut.“

Marie-Therese erzählt

„Ich habe schon immer mit meinem Gewicht gekämpft – Essen ist einfach zu gut! Durch Weight Watchers habe ich gelernt, dass gutes Essen nicht unbedingt auch fettig oder ungesund sein muss. Ich liebe es, neue Rezepte zu probieren, gemeinsam zu kochen und dass wir uns gegenseitig so gut motivieren. Der Besuch des Kurses von Grete ist ein absoluter Fixpunkt in meiner Woche- da geht nichts anderes! Sie ist so unglaublich inspirierend, charismatisch und reißt mich jede Woche aufs Neue mit! Auch wenn es zwischenzeitlich über den Sommer nicht so gut lief und mein Gewicht stagnierte, habe ich mein Ziel nicht aus den Augen verloren und bin im Herbst wieder voll durchgestartet.“

Elisabeth

„Im November 2021 holte ich auch noch meine Mama Helli mit ins Boot. Ich meldete sie kurzerhand einfach für den Easy-Pass an und auch sie war von Anfang an begeistert. Obwohl sie schon über 70 ist und eigentlich seit meiner Geburt vor 45 Jahren mit Übergewicht kämpft, hat auch sie bereits fast 25 kg abgenommen. Eine unglaublich tolle Leistung in meinen Augen! Sie kocht auch oft für uns und bringt uns leckeren selbstgebackenen WW Topfenstrudel – der ist so unglaublich köstlich! Danke für alles, Mama!“

Helene (Helli) erzählt

„Ich bin auf einem Bauernhof und somit mit deftiger Hausmannskost groß geworden. So habe ich auch meine Kinder bekocht. Während der Schwangerschaft mit Elisabeth habe ich viel zugenommen und konnte im Lauf der Jahre diese Kilos – natürlich auch durch mein Essverhalten nicht mehr loswerden. Durch mein Übergewicht musste ich schon beide Hüften und ein Knie operativ erneuern lassen. Bergaufgehen war ein Problem! Ein paar Stufen brachten mich schon außer Atem. Dann konnte ich beobachten, wie begeistert Elisabeth von den WW Besuchen war und ich ließ mich von ihr mitreißen. Ich konnte nicht glauben, dass ich in meinem Alter noch so viel an Gewicht verlieren konnte. Ich stellte meine Essgewohnheiten radikal um – und zu meiner Überraschung schmeckte es mir auch! Mit jedem Kilo stieg meine Begeisterung und ich gewann an Lebensqualität zurück. Mittlerweile gehe ich schon wandern! Auch Spielen und Herumtollen mit meinem Enkerl Theresa fällt mir mittlerweile viel leichter! Ich kaufe jetzt ganz anders ein und liebe auch Gemüseschnipseln! Mein Ziel ist es gesamt 30 kg abzunehmen und fürs Erreichen dieses Ziels sind die Nachmittage in der WW Gruppe ganz wichtig für mich!“

Elisabeth

„Am 02.03.2022 habe ich dann mein Wunschgewicht erreicht und bin nach der Erhaltungsphase zum Dauermitglied geworden. Damit ist die Reise aber nicht beendet, Weight Watchers bedeutet für mich nicht Diät zu halten, sondern ist in meinen Augen eine Lebenseinstellung. Die großartigen und vielseitigen Rezepte machen Spaß, gesund zu kochen. Man lernt, seine Portionen mit gesunden Beilagen aufzupeppen, sodass ich nie das Gefühl habe, hungern zu müssen.

Ich genieße das neue, alte Lebensgefühl! Ich habe das Gewicht, das ich zu meiner Hochzeit hatte und kann meine Garderobe, die ich vor vielen Jahren auf dem Dachboden verstaute, wieder tragen. Shoppen macht natürlich jetzt auch wieder viel mehr Spaß! Und das nicht nur mir! 😊
Und das alles im begleitenden Rahmen der Weight Watchers Gruppensitzungen – so kann man sein Ziel und die Erhaltung von diesem nie aus den Augen verlieren. Ich glaube ich spreche für uns drei, wenn ich sage,

„Danke WW, danke Grete!"

0
46 JAHRE ERFAHRUNG
0
680.000 BETREUTE TEILNEHMER
0
16.875.000 ABGENOMMENE KILOS
0
66.000 DAUERMITGLIEDER

Newsletter  NEWSLETTER ABONNIEREN:

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Wir benutzen Cookies
Weight Watchers Österreich

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.